Was ist das Eltern-Kind-Büro?

Das Eltern-Kind-Büro bietet Eltern mit betreuungspflichtigen Kindern die Möglichkeit zu arbeiten und gleichzeitig ihr Kind zu betreuen.  

Eltern können so in Notfallsituationen (Kinderbetreuung fällt kurzfristig aus, schulfrei, Kindergarten geschlossen, etc.) ihre Kinder zur Arbeit mitbringen. Der Raum dient zur Überbrückung von kurzfristigen Betreuungsengpässen und  bietet keine Alternative zur regulären Betreuung.

Wer kann das Eltern-Kind-Büro nutzen und was ist dabei zu beachten?

Die Nutzung des Eltern-Kind-Büros steht für eine selbst organisierte, kurzfristige Betreuung für alle Mitarbeiter*innen der GSI mit Kind sowie für deren Gäste – nach vorausgegangener Absprache mit dem Sekretariat des Gleichstellungsgremiums [Telefon -2626] – zur Verfügung.

Die Nutzung des Eltern-Kind-Büros zur Notfallbetreuung setzt voraus, dass dienstliche Belange nicht entgegenstehen. Es besteht weder ein Rechtsanspruch auf die Nutzung des Eltern-Kind-Büros noch auf eine bestimmte Ausstattung des Raumes. Die Nutzung ist grundsätzlich unentgeltlich. Der Ersatz für mutwillig zerstörte Gegenstände ist davon ausgenommen.

Wichtiger Hinweis:

Das Eltern-Kind-Büro darf nicht benutzt werden, wenn das zu betreuende Kind an einer ansteckenden Krankheit oder einer Infektionskrankheit leidet. Dies gilt auch bei stark fiebrigen Erkrankungen oder wenn ein Kopflausbefall vorliegt.

Wo befindet sich das Eltern-Kind-Büro?

Das Eltern-Kind-Büro befindet sich im Südbau, SB2 2.228. Ein Fahrstuhl befindet sich in der Nähe.

Buchung + Ansprechpartnerin

Belegungsanfragen richten Sie bitte per Mail an per E-Mail an ekb(at)gsi.de,  telefonisch an das Sekretariat des Gleichstellungsgremiums (Heike Kossmann, Telefon 2626, vertretungsweise Heike Erb, Sekretariat Betriebsrat, Tel. 2666).

Die Reservierung des Eltern-Kind-Büros wird durch das Sekretariat des Gleichstellungsgremiums, vertretungsweise auch vom Sekretariat Betriebsrat oder einem Mitglied des Gleichstellungsgremiums vorgenommen. In unvorhergesehenen Fällen ist auch eine spontane Nutzung möglich, vorausgesetzt, der Raum ist gerade frei. Das Gleichstellungsgremium steht bei Fragen und Unklarheiten gerne unterstützend zur Seite.

 


Loading...