/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/01_50_Years_GSI.svg

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/FAIR_Logo.svg
/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/2017_H_Logo_RGB_untereinander_DE.svg

Gefördert von

Außenstellen

Archiv | 2016 | KW:27 |Ausgabe: 27-2016 | 04.07. - 10.07.



 News

The chemistry is right not only in element 113: David Hinde a guest of GSI and HIM

Professor David Hinde, Director of the Heavy Ion Accelerator Facility at the Australian National University (ANU) in Canberra (Australia), recently received the Helmholtz International Fellow Award. The prize, of EUR 20.000, also enables the award winner to undertake research at a Helmholtz center. Hinde, a leading expert in the field of nucleus-nucleus collisions, is using this award to strengthen cooperation with the GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung (GSI) and the Helmholtz Institute Mainz (HIM). Quite recently he made another research visit to Darmstadt and Mainz.

see also GSI-News

Nicht nur bei Element 113 stimmt die Chemie: Professor David Hinde zu Gast bei GSI und HIM


Quelle: G. Otto, GSI

Professor David Hinde, Direktor der Schwerionenbeschleunigeranlage an der Australian National University (ANU) in Canberra (Australien),  hat den Helmholtz International Fellow Award erhalten. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert und soll den jeweiligen Preisträgern einen Forschungsaufenthalt in einem Helmholtzzentrum ermöglichen. Hinde, ein führender Experte auf dem Gebiet der Kern-Kern-Kollisionen, nutzt die Auszeichnung, um die Zusammenarbeit mit dem GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung (GSI) und dem Helmholtz Institut Mainz (HIM) zu vertiefen. Vor kurzem war er erneut zu einem Forschungsaufenthalt in Darmstadt und Mainz zu Besuch.

siehe GSI-News

 

Öffentlichkeitsarbeit


  • 04.07. 09:00 Uhr, Roadshow

Roadshow, 2016-07-04 09:00:00 Uhr

FAIR-Parkplatz, GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH


  • 05.07. 13:15 Uhr, AP-Seminare

AP-Seminare, 2016-07-05 13:15:00 Uhr

SB3 2.283, Atomic Physics Seminar Room

Antognini, Aldo Institute for Particle Physics, ETHZ, Zurich, and Laboratory for Particle Physics, PSI, Villigen, Switzerland


  • 05.07. 14:30 Uhr, Plasmaphysik Seminar

Plasmaphysik Seminar, 2016-07-05 14:30:00 Uhr

Seminarraum Theorie, GSI Darmstadt

Mulser, Peter TU Darmstadt


  • 05.07. 16:15 Uhr, GSI-FAIR Colloquium

GSI-FAIR Colloquium, 2016-07-05 16:15:00 Uhr

SB1 1.120, GSI Main Lecture Hall

Dr. Hillenbrand, Pierre-Michel GSI, Darmstadt | Glorius, Jan GSI, Darmstadt | Dr. Severin, Daniel GSI, Darmstadt


  • 06.07. 14:00 Uhr, Wissenschaft für Alle

Wissenschaft für Alle, 2016-07-06 14:00:00 Uhr

Hörsaal, GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Bleicher, Marcus Goethe-Universität Frankfurt


  • 04.07. 18:15 Uhr, Physikalisches Kolloquium Uni Gießen

Hörsaal III, Hörsaalgebäude Physik, Heinrich-Buff-Ring 14

Prof. Trautmann, Christina GSI Darmstadt und TU Darmstadt


  • 05.07. 16:15 Uhr, Physikalisches Kolloquium Uni Mainz

Dr. Forster, Caroline German Aerospace Center (DLR), Oberpfaffenhofen


  • 06.07. 16:00 Uhr, Physikalisches Kolloquium Goethe Universität Frankfurt

Großer Hörsaal, Raum 0.111, Max-von-Laue-Str. 1

Prof. Giubellino, Paolo ALICE CERN, Switzerland


  • 07.07. 17:00 Uhr, Physikalisches Kolloquium Uni Kassel

Hörsaal 100, Heinrich-Plett-Str. 40

Prof. Grabow, Jens Uwe Leibniz-Universität Hannover


  • 08.07. 17:00 Uhr, Physikalisches Kolloquium Uni Heidelberg

KIP INF 227, HS 1, Heidelberg

Prof. Mosk, Allard Debye Institute for Nanomaterials Science, Utrecht


  • 08.07. 17:15 Uhr, Physikalisches Kolloquium TU Darmstadt

Hörsaal S2/14/24, Institut für Kernphysik

Prof. Glaser, Alexander Princeton University


Redaktion

Kerstin Schiebel | Telefon: 2703 | E-Mail: K.Schiebel@gsi.de

Haben Sie Kommentare oder Vorschläge zu dieser Seite, wenden Sie sich an kurier@gsi.de

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH | Planckstr. 1 | 64291 Darmstadt | Telefon: +49-6159-71- 0