50 Jahre GSI

https://www.gsi.de/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/01_50_Years_GSI_RGB.png

FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

https://www.gsi.de/fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

https://www.gsi.de/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBFHMWKMWWKTMWWDG

Außenstellen

HI-JenaHIM
Archiv | 2016 | KW:43 |Ausgabe: 43-2016 | 24.10. - 30.10.



 News

Studying captured antiprotons: EU to grant millions of euros to new training networker

The EU will provide a consortium that includes GSI with millions of euros for the training of young scientists. The consortium of national and international institutes, which, besides GSI, includes CERN, Forschungszentrum Jülich, the Max Planck Institute for Nuclear Physics in Heidelberg, and the Austrian Academy of Sciences, is headed by the University of Liverpool/Cockcroft Institute. The consortium members jointly applied for funding for the European Training Network AVA (Accelerators Validating Antimatter physics).

see also https://www.gsi.de/en/start/news/details/2016/10/18/studying-captured-antiprotons-eu-to-grant-millions-of-euros-to-new-training-networkerk.htm

Gefangene Antiprotonen im Blick: EU gibt Millionen für neues Trainingsnetzwerk


Der CRYRING 2015 (Foto: M. Lestinsky, GSI)

Einen Millionenbetrag für die Ausbildung junger Wissenschaftler stellt die EU einem Konsortium, an dem auch die GSI beteiligt ist, zur Verfügung. Das Konsortium nationaler und internationaler Institute, dem neben GSI unter anderem CERN, Forschungszentrum Jülich, Max-Planck-Institut für Kernphysik Heidelberg und die Österreichische Akademie der Wissenschaften angehören, wird von der University of Liverpool/Cockcroft Institut geleitet und hat gemeinsam die Finanzierung für das Europäische Training Network AVA (Accelerators Validating Antimatter physics) eingeworben.

siehe auch https://www.gsi.de/start/aktuelles/detailseite/2016/10/18/gefangene-antiprotonen-im-blick-eu-gibt-millionen-fuer-neues-trainingsnetzwerk.htm

Öffentlichkeitsarbeit


  • 25.10. 13:15 Uhr, AP-Seminare

AP-Seminare, 2016-10-25 13:15:00 Uhr

SB3 2.283, Atomic Physics Seminar Room

Beck, Markus Univ. Mainz


  • 25.10. 14:30 Uhr, Plasmaphysik Seminar

Plasmaphysik Seminar, 2016-10-25 14:30:00 Uhr

Seminarraum Theorie, GSI Darmstadt

Khaghani, Dimitri Goethe-Universität Frankfurt, Germany


  • 26.10. 09:00 Uhr, Conferences

Conferences, 2016-10-26 09:00:00 Uhr

Physikzentrum Bad Honnef


  • 27.10. 10:00 Uhr, Roadshow

Roadshow, 2016-10-27 10:00:00 Uhr

Foyer SB, at GSI Helmholzzentrum für Schwerionenforschung


  • 27.10. 14:00 Uhr, Biophysics Seminar

Biophysics Seminar, 2016-10-27 14:00:00 Uhr

3.170a, Theory lecture hall

Mrs. Sokol, Olga GSI Darmstadt


  • 28.10. 17:00 Uhr, Physikalisches Kolloquium Uni Heidelberg

KIP INF 227, HS 1, Heidelberg

Prof. Imamoglu, Atac ETH Zürich


Redaktion

Kerstin Schiebel | Telefon: 2703 | E-Mail: K.Schiebel@gsi.de

Haben Sie Kommentare oder Vorschläge zu dieser Seite, wenden Sie sich an kurier@gsi.de

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH | Planckstr. 1 | 64291 Darmstadt | Telefon: +49-6159-71- 0