50 Jahre GSI

https://www.gsi.de/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/01_50_Years_GSI_RGB.png

FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

https://www.gsi.de/fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

https://www.gsi.de/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBFHMWKMWWKTMWWDG

Außenstellen

HI-JenaHIM
Archiv | 2017 | KW:23 |Ausgabe: 23-2017 | 05.06. - 11.06.



 News


A topical workshop on Ionization Profile Monitors, devices used to measure beam parameters at linear and circular accelerators, took place at GSI from May 22nd to 24th. The workshop was co-financed by European Union program ARIES (Accelerator Research and Innovation for European Science and Society) and the work-package ADA (Advanced Diagnostics at Accelerators). Experts from Europe, USA, Japan and China discussed the latest developments related to the monitors, see http://indico.gsi.de/event/IPM17. The scientific contributions covered the physical base, the technical realization at various facilities, issues related to harsh conditions in vicinity of high-intensity beams and tools to simulate the monitor response. Within the frame of an international consortium a new simulation code, developed mainly at GSI, was presented to the experts. The workshop finished with a fruitful discussion.

ARIES Strahldiagnose Workshop zu Ionisationsprofil Monitoren

Vom 22. bis 24. Mai fand bei GSI ein ‚Topical Wokshop‘ zu Ionisationsprofil Monitoren statt, die Strahlparameter an linearen und zirkularen Beschleunigern messen. Diese Workshop wurde zu Teil finanziert durch das von der Europäischen Union geförderten Programms ARIES (Accelerator Research and Innovation for European Science and Society) mit dem Arbeitspacket ADA (Advanced Diagnostics at Accelerators). Experten aus Europa, USA, Japan und China diskutierten die neusten Entwicklungen zu dieser Strahldiagnose, siehe
http://indico.gsi.de/event/IPM17. Es wurden in einer Reihe von Vorträgen die physikalischen Grundlagen diskutiert, die technische Realisierung an den einzelnen Anlagen dargestellt und Simulationsmethoden zu den Abbildungseigenschaften besprochen. Mit internationaler Beteiligung wurde jüngst bei der GSI ein neues Simulationsprogramm erstellt und bei diesem Workshop dem Experten vorgestellt. Eine ergebnisreiche Diskussion schloss den Workshop ab.

Peter Forck & Mariusz Sapinski

Die Workshop Teilnehmer
Quelle: G. Otto

Peter Forck & Mariusz Sapinski


  • 06.06. 08:00 Uhr, Collaboration Meetings

Collaboration Meetings, 2017-06-06 08:00:00 Uhr

GSI, Darmstadt, Germany


  • 06.06. 14:30 Uhr, Plasmaphysik Seminar

Plasmaphysik Seminar, 2017-06-06 14:30:00 Uhr

KBW 2.28, GSI Darmstadt

Dr. Liu, Bin MPQ, Garching


  • 06.06. 16:15 Uhr, GSI-FAIR Colloquium

GSI-FAIR Colloquium, 2017-06-06 16:15:00 Uhr

SB1 1.120, GSI Main Lecture Hall

Flambaum, Victor Sydney/Mainz


  • 07.06. 13:15 Uhr, EMMI Hadron Physics Seminar

EMMI Hadron Physics Seminar, 2017-06-07 13:15:00 Uhr

Main auditorium (SB), GSI

Dr. Liu, Beijiang Institute for High Energy Physics (IHEP)(IHEPPeking)


  • 06.06. 16:15 Uhr, Physikalisches Kolloquium Uni Mainz

Prof. Klinger, Thomas Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Greifswald


  • 09.06. 14:00 Uhr, Physikalisches Kolloquium TU Darmstadt

Hörsaal (ZKS) S 208 | 171, Institut für Kernphysik

Prof. Zimmer, Oliver Institut Laue-Langevin (ILL), Grenoble


  • 09.06. 17:00 Uhr, Physikalisches Kolloquium Uni Heidelberg

KIP INF 227, Otto-Haxel-Hörsaal, Heidelberg

Prof. Seco, Joao DKFZ und Fakultät für Physik und Astronomie, Heidelberg


Redaktion

Kerstin Schiebel | Telefon: 2703 | E-Mail: K.Schiebel@gsi.de

Haben Sie Kommentare oder Vorschläge zu dieser Seite, wenden Sie sich an kurier@gsi.de

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH | Planckstr. 1 | 64291 Darmstadt | Telefon: +49-6159-71- 0