50 Jahre GSI

https://www.gsi.de/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/01_50_Years_GSI_RGB.png

FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

https://www.gsi.de/fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

https://www.gsi.de/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBFHMWKMWWKTMWWDG

Außenstellen

HI-JenaHIM
Archiv | 2015 | KW:15 |Ausgabe: 15-2015 | 06.04. - 12.04.



 News

GENCO: die GSI Exotic Nuclei Community verleiht im Rahmen de

Der langjährigen Tradition entsprechend fand im Rahmen des jährlichen NUSTAR-Kollaborationstreffens bei GSI die GENCO-Preisverleihung statt. Die GSI Exotic Nuclei Community (GENCO) würdigt herausragende Leistungen von Nachwuchswissenschaftlern auf dem Gebiet der exotischen Kerne und schweren Elemente mit dem „GENCO Young Scientist Award". Dieses Jahr ging der Preis an die beiden Nachwuchsforscher Kara Marie Lynch vom CERN und Christophe Rappold von der Justus-Liebig-Universität Gießen und dem GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung. Der Preis ist mit 500 Euro dotiert und wird von einer hochrangigen, internationalen Expertenkommission ausgewählt. Nach der Preisübergabe stellten beide ihre wissenschaftlichen Arbeiten kurz vor (siehe „Aktuelles" vom 19.3.2015 auf der GSI WWW-Startseite).

Außerdem kamen wieder einige Forscher von hohem internationalen Rang als neue GENCO-Mitglieder hinzu: Dr. Konstanze Boretzky (GSI), Prof. Dr. Jens Dilling (TRIUMF, Kanada), Prof. Dr. Alexandra Gade (MSU, USA), Prof. Dr. Tohru Motobayashi (RIKEN, Tokio), Prof. Dr. Thomas Stöhlker (GSI) und Prof. Dr. Michael Wiescher (Notre Dame, USA).

Das Festkolloquium wurde in diesem Jahr aus besonderem Anlass von einem GSI’ler gehalten: Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Geissel gab einen Rückblick auf 25 Jahre erfolgreicher Spitzenforschung mit dem FRS der GSI, sowie einen Ausblick auf einzigartige, aufregende Forschungsmöglichkeiten mit dem Super-FRS und neuen Instrumenten bei FAIR. Dabei wurden auch die vielfältigen Beiträge der GSI Fachabteilungen, die beim Aufbau des FRS beteiligt waren und bei der Planung des Super-FRS beteiligt sind, sowie vieler international bekannter und renommierter Wissenschaftlern gewürdigt. Im Anschluss an den Festvortrag würdigte Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Horst Stöcker die besonderen Verdienste von Hans Geissel und überreichte ihm die Ernennungsurkunde zum Helmholtz-Professor (siehe GSI-Kurier 13-2015).

Am Ende der Veranstaltung übergab der bisherige GENCO-Präsident, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Gottfried Münzenberg, den Staffelstab auf eigenen Wunsch hin an die jüngere Generation: auf Beschluss der Jury wurde Prof. Dr. Christoph Scheidenberger zum neuen GENCO-Präsident und der Sprecher der NUSTAR-Kollaboration, Prof. Dr. Nasser Kalantar (KVI-CART Groningen), zum Vize-Präsidenten ernannt. Beide werden in Zukunft die Geschicke der GSI Exotic Nuclei Community lenken.

Foto: G.Otto (GSI)

Der bisherige GENCO-Präsident umgeben von den neuen Mitgliedern und Preisträgern: Jens Dilling, Tohru Motobayashi, Alexandra Gade, Thomas Stöhlker, Michael Wiescher, Gottfried Münzenberg, Konstanze Boretzky, Christophe Rappold, Kara Lynch, Hans Geissel (v.l.n.r)

Foto: G.Otto (GSI)

Der scheidende Präsident der GSI Exotic Nuclei Community Gottfried Münzenberg (links) und der bisherige Vizepräsident Hans Geissel (rechts) nach der Amtsübergabe an den neuen Vizepräsident Nasser Kalantar (2.v.l.) und den neuen Präsident Christoph Scheidenberger (2.v.r.)

C. Scheidenberger, Tel. 2706

C. Scheidenberger, Tel. 2706


  • 10.04. 09:00 Uhr, HIC4FAIR

HIC4FAIR, 2015-04-10 09:00:00 Uhr

Hörsaal, Frankfurt Institute of Advanced Studies FIAS

Stroth, Joachim Goethe-Universität Frankfurt | Müntz, Christian Goethe-Universität Frankfurt | Fröhlich, Ingo Goethe-Universität Frankfurt | Deveaux, Michael Goethe-Universität Frankfurt | Blume, Christoph Goethe-Universität Frankfurt


  • 09.04. 17:30 Uhr, Physikalisches Kolloquium Uni Heidelberg

KIP INF 227, Heidelberg

Prof. Hernquist, Lars Harvard University


Redaktion

Kerstin Schiebel | Telefon: 2703 | E-Mail: K.Schiebel@gsi.de

Haben Sie Kommentare oder Vorschläge zu dieser Seite, wenden Sie sich an kurier@gsi.de

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH | Planckstr. 1 | 64291 Darmstadt | Telefon: +49-6159-71- 0