50 Jahre GSI

https://www.gsi.de/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/01_50_Years_GSI_RGB.png

FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

https://www.gsi.de/fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

https://www.gsi.de/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBFHMWKMWWKTMWWDG

Außenstellen

HI-JenaHIM
Archiv | 2018 | KW:11 |Ausgabe: 11-2018 | 12.03. - 18.03.



 News

NUSTAR Annual Meeting 2018

The NUSTAR Annual Meeting was held at GSI in the week February 26 to March 2. With almost 200 international participants the attendance was again very high this year. The attendees were impressed by the substantial progress in the realization of FAIR, in particular concerning the building construction. Considerable progress is also apparent in the development and realization of detector set-ups and their associated infrastructure, both for phase-0 and phase-1. The upcoming phase-0 experiments at GSI were discussed comprehensively and constructively.  The rather limited time for commissioning of the FRS and the various set-ups was seen very critical. It was decided to work in a concerted action towards an improvement of this situation in order to minimize the risks. Latest research highlights from successful experiments at GSI and other laboratories were broadly discussed.

NUSTAR Annual Meeting 2018

Participants of the 2018 NUSTAR Annual Meeting
Foto G. Otto

Vom 26. Februar bis 2. März fand bei GSI das jährliche NUSTAR Arbeitstreffen der Kernphysiker statt. Auch in diesem Jahr war die Beteiligung mit knapp 200 internationalen Teilnehmern wieder groß. Beeindruckt waren die Teilnehmer von den bedeutenden Fortschritten bei der Realisierung der FAIR Anlage, insbesondere beim Bau. Wesentliche Fortschritte wurden auch bei Entwicklung und Realisierung von Detektorgruppen und deren Infrastruktur verzeichnet. Damit liegt die Instrumentierung voll im Plan für Phase-0 und Phase-1. Ausführlich und konstruktiv wurden die anstehenden Experimente der Phase-0 ab Sommer dieses Jahres diskutiert. Als sehr kritisch wurden dabei die geringen Commissioning Strahlzeiten sowohl für den FRS, als auch für die Experimente angesehen. Hier wurde beschlossen, in einer konzertierten Aktion an einer Verbesserung zu arbeiten, um Risiken zu minimieren. Breiten Raum fanden die Diskussionen zu den jüngsten Forschungs-Highlights der erfolgreichen Experimente bei der GSI sowie an vielen auswärtigen Forschungseinrichtungen.

Während der gesamten Woche nutzten Sub-Kollaborationen wieder die Gelegenheit, in vielfältigen Arbeitsgruppen ihre Entwicklungen zu erörtern, erzielte Ergebnisse vorzustellen und die weitere gemeinsame Arbeit zu planen.

J. Gerl, FAIR: GSI-Forschung-Personal für FAIR, Tel. 2643


CS-Workshop

The 13th annual CS-Workshop is meant to bring the users and developers of the LabVIEW based CS and CS++ framework together to discuss about the present status and future developments. It will take place at

GSI in the Schulungsraum (computer training classroom - SB3.1.239a), from March 13, 2018, Tuesday, 09:00 to March 16, 2018, Friday, 12:00.

The first part of the workshop will consist of several talks. The larger part will be a hands-on training course in which we want to show you how to program with CS++. We want to create small standalone CS++ programs for your experiments and integrate them into the (already existing) CS framework.

Refer to https://wiki.gsi.de/foswiki/bin/view/CSframework/CsWorkshopMarch2018 for details.

H. Brand, EEL Electronics, Tel. 2123


  • 14.03. 14:00 Uhr, Wissenschaft für Alle

Wissenschaft für Alle, 2018-03-14 14:00:00 Uhr

Hörsaal, GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Reiche, Jens Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik


  • 15.03. 16:00 Uhr, Accelerator Seminar

Accelerator Seminar, 2018-03-15 16:00:00 Uhr

lecture hall south building,


Redaktion

Kerstin Schiebel | Telefon: 2703 | E-Mail: K.Schiebel@gsi.de

Haben Sie Kommentare oder Vorschläge zu dieser Seite, wenden Sie sich an kurier@gsi.de

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH | Planckstr. 1 | 64291 Darmstadt | Telefon: +49-6159-71- 0