Projektbereich Rare Isotope Beams (RB)

Der Projektbereich Rare Isotope Beams (RB) ist verantwortlich für die Realisierung ausgewählter Komponenten des NUSTAR experiments bei FAIR.

Ein Großteil der Arbeiten umfasst die Konstruktion, Inbetriebnahme und Wartung des neuen supraleitenden Spektrometers Super-FRS. Einige andere NUSTAR-Gruppen wie z. B. R3B, HISPEC/DESPEC, ILIMA, MATS/LASPEC widmen sich der Konstruktion und Inbetriebnahme verschiedener NUSTAR-Detektoren sowie dem aufwändigen DAQ-System, das für NUSTAR-Experimente im Zusammenhang mit dem Super-FRS genutzt wird.

Zu diesem Projektbereich gehören auch das Detektorlabor, das die wissenschaftliche und technische Unterstützung für Detektorentwicklung, -bau und Wartung bietet; das Targetlabor, das die meisten Targets hergestellt, die intern benötigt werden, sowie die Abteilung EE Electronics, die die notwendige Electronickomponente entwickelt und baut. Zudem wird in der BIOMAT Abteilung die sich der Untersuchung von bestrahlten Materialien und biologischer Proben widmet die zugehörigen Bestrahlungsplätze an FAIR vorbereitet.

Leitung

Dr. Haik Simon

Tel: + 49-6159-71-2887

Ort: SB3 2.274

Stellvertretende Leitung

Dr. Martin Winkler

Tel: + 49-6159-71-2468

Ort: SB3 2.276

Sekretariat

Siglind Raiss

Tel: +49 6159-71-2902

Ort: SE 2.186

Projektabteilungen und Gruppen
Abteilung Leitung Telefon
Projektabteilung Super-FRS
Dr. Martin Winkler +49-6159-71-2468
Projektabteilung Detector Laboratory
Dr. Christian Joachim Schmidt +49-6159-71-2273
Projektabteilung Target Laboratory
Dr. Bettina Lommel +49-6159-71-2691
Projektabteilung Electronics
Dr. Eugen Badura +49-6159-71-2496
Projektabteilung BIOMAT
Dr. Daniel Severin +49-6159-71-2715
Projekt Gruppe R3B
Dr. Haik Simon + 49-6159-71-2887
Projekt Gruppe ILIMA
Dr. Helmut Weick +49-6159-71-2158
Projekt Gruppe HISPEC/DESPEC
Projekt Gruppe MATS/LASPEC