Benutzungsbedingungen

(interner Zugriff) Link zur Bibliotheks- und Benutzungsordnung (Stand 1.3.2006)

 

Nutzung elektronischer GSI-Campus-Lizenzen (z.B. eJournals & Datenbanken)

Bei der Nutzung von Campus-Lizenzen sind die rechtlichen Lizenz- und Rahmenbedingungen sowie die Copyrightrechte zu beachten. Insbesondere dürfen Zeitschriftenartikel nicht an Dritte außerhalb der GSI (Personen anderer Institute, Ausgründungen etc.) weitergegeben werden. Berechtigte NutzerInnen dürfen für ihre persönlichen Forschungszwecke auf die für die GSI lizenzierten Produkte zugreifen, diese ansehen und durchsuchen sowie einzelne Ausdrucke oder elektronische Kopien von einzelnen Artikeln erstellen. Systematische Downloads von ganzen Heften oder automatische Downloads sind aus lizenzrechtlichen Gründen grundsätzlich nicht gestattet. Ebenfalls unzulässig ist in der Regel die Speicherung von Artikeln, Bildern und Texten auf Gruppenlaufwerken, in Datenbanken, auf öffentlichen Webseiten (z. B. Social Media wie ResearchGate) und ähnlichen.

Informationen zum Copyright finden Sie hier: https://repository.gsi.de/record/108958/files/deutsch.pdf (interner Zugriff über WebLogin)

Wo finde ich die rechtlichen Details zu den Lizenzbedingungen?

Bei den eJournals und Datenbanken selbst. Die Bibliothek und die Abteilung Recht helfen gerne, wenn es Verständnisprobleme geben sollte.

Was kann ich tun, wenn mich die rechtlichen Beschränkungen in meiner wissenschaftlichen Arbeit mit anderen Wissenschaftlern einschränken?

Eigene wissenschaftliche Publikationen und Daten als Open Access veröffentlichen sowie die eigenen Webveröffentlichungen mit CC-Lizenzen http://de.creativecommons.org/was-ist-cc/  versehen. Näheres zu Open Access in der Helmholtz-Gemeinschaft finden Sie hier: http://oa.helmholtz.de/ . Beim Abschluss von Autorenverträgen in Nicht-Open-Access-Zeitschriften können sich AutorInnen bestimmte Nutzungsrechte vorbehalten, sofern die Verlage dies akzeptieren.  Sie können bspw. diesen Satz in den Autorenvertrag aufnehmen: “The Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung shall be entitled to make the article freely accessible to the general public on the institute's server 6 months after publication of the article (alternativ: at the time of publication).”